Homöopathische Verreibung

Liebe Kollegen und Homöopathiefreunde!

Ich möchte Euch ganz herzlich einladen, Homöopathische Verreibungen selbst durchzuführen.
Durch das Verreiben einer Ausgangssubstanz mit Milchzucker stellt man nicht nur ein homöopathisches Mittel her, sondern es entfaltet sich auch die Wirkweise dieses Mittels.
Homöopathie wird so am eigenen Leibe spürbar!

Unsere erste Verreibung soll "blind" stattfinden, das bedeutet, dass keiner der Teilnehmer weiß, welche Substanz er verreibt.
Wir werden dann gemeinsam die C2, C3 und C4 herstellen.

Weitere Infos findet Ihr unter: http://www.nelly-duerr.de/verreibung/
oder telefonisch unter 0881925 32 00.

Termine:

In meiner Praxis in Weilheim.

Mitzubringen ist ein Mörser mit Stössel, am besten aus Porzellan oder Marmor. Ein Durchmesser von 12 cm ist sehr angenehm bei der Arbeit.

Da die Verreibungen sozusagen Forschungsarbeit sind, ist die Teilnehme kostenlos. Ich bitte darum, den Inhalt der Verreibung veröffentlichen zu dürfen.
Für Verpflegung berechne ich 8,00 €.

Viele Grüße

Nelly Dürr

Heilpraktikerin für klassische Homöopathie
Herzog-Albrecht-Platz 7
82362 Weilheim
Tel.: 0881925 32 00
www.nelly-duerr.de
homoeopathie@nelly-duerr.de

[^-]